Am Montag, den 10. Mai 2021, wurde die STADTFEUERWEHR Kufstein um 22:23 Uhr von der Leitestelle Tirol mittels stiller Alarmierung zu einem Gefahrenguteinsatz alarmiert.

Einsatzstichwort war dabei: „Vergiftung unbekannter Stoff“

Beim Eintreffen des Einsatzleiters wurde dieser von der bereits anwesenden Polizei informiert, dass jemand einen unbekannten Stoff im Treppenhaus einer Wohnanlage deponiert hat, und dieser bereits bei einer Person zu Atemproblemen geführt hat.

Nach dem Ausrüsten eines ATS Trupps mit chemikalienfesten Handschuhen und einem Entsorgungsbehälter ging dieser zur Erkundung in das Gebäude vor, und konnte dort im Treppenhaus eine Ablagerung von Papiermüll entdecken. Unter diesem befand sich auch eine Flasche mit Salmiak-Geist (welcher die wahrscheinliche Ursache für den stechenden Geruch u. die Atemprobleme war).

Die Flasche wurde im Transportbehältnis luftdicht verschlossen und in weiterer Folge ins Freie verbracht, wo diese der Polizei übergeben wurde. Nach erfolgter Belüftung des Treppenhauses konnte „Gefahr aus“ an alle Bewohner gegeben werden. Der Einsatz wurde um ca. 23:00 Uhr beendet.

Text: Feuerwehr Kufstein