Ein Fahrzeuglenker war am Abend des 15. April 2021 mit seinem PKW auf der B171, Tiroler Bundesstraße, in Richtung Wörgl unterwegs. In Kirchbichl musste er, laut Informationen,einem Tier ausweichen worauf er sein Fahrzeug nach rechts riss und dabei frontal in ein Geländer prallte. Die Insassen des PKW wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Die Feuerwehr Kirchbichl stand für Aufäumarbeiten im Einsatz. Am Fahrzeug entstand massiver Sachschaden.