Am 20.02.2021 gegen 01:15 Uhr lenkte ein 34-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger sein Sattelzugfahrzeug mit Anhänger vom Parkplatz Langkampfen auf die Inntalautobahn A 12 in Fahrtrichtung Kufstein. Unmittelbar nach dem Auffahren kam es beim Sattelzugfahrzeug zu Elektronikproblemen und das Fahrzeug schaltete in den Notbetrieb. Der Lenker konnte das Fahrzeug nur mehr mit einer Fahrgeschwindigkeit von ca. 20 km/h bewegen und er versuchte, von der Normalspur auf den Pannenstreifen zu fahren. Ein nachkommender 28-jähriger Österreicher dürfte die ungewöhnlich langsame Geschwindigkeit des vor ihm befindlichen Schwerkraftfahrzeuges falsch eingeschätzt haben und prallte ungebremst mit dem rechten vorderen Eck seines PKWs gegen das linke Heck des Aufliegers. Der PKW kam schlussendlich total beschädigt auf der Normalspur zum Stillstand. Der 28-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins BKH Kufstein eingeliefert. Der LKW Fahrer blieb unverletzt.

Text: LPD Tirol
Foto: ZOOM.Tirol