Kundl – In den Nachmittagsstunden des 12. Februar 2021 kam es in Kundl zu einem Arbeitsunfall. Ein Arbeiter war dabei Alteisenteile zu zerkleinern. Dabei stützten die übereinander gestapelten Teile zusammen und klemmten den Arbeiter dabei ein. Nahegelegene Mitarbeiter einer Firma eilten zu Hilfe und alarmierten die Einsatzkräfte. Der eingeklemmte wurde mithilfe eines Hydraulischen Rettungsgerätes befreit und zur Medizinischen Versorgung dem Rettungsdienst übergeben. Die Feuerwehr Kundl und Wörgl standen im Einsatz.

Text: LPD Tirol