Am 01.02.2021 gegen 16.10 Uhr lenkte ein 26-jähriger ungarischer Staatsangehöriger einen PKW auf der Brandenberger Landesstraße L4 in Fahrtrichtung taleinwärts. Auf dem Beifahrersitz befand sich dabei eine Bekannte des Lenkers (32 Jahre, ungar. StA).
Auf Höhe des StrKm 4,90 löste sich oberhalb der Straße ein ca. 18 cm (Durchmesser) großer Felsbrocken und durchschlug die Windschutzscheibe auf der Beifahrerseite. Die Beifahrerin wurde getroffen und unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde vom Notarzt erstversorgt und anschließend in das BKH Kufstein verbracht. Der Fahrer blieb unverletzt. Am PKW entstand Sachschaden in unbestimmter Höhe.
Der Abschnitt der L4 wurde durch die Straßenmeisterei Wörgl besichtigt und konnte anschließend wieder für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Text: LPD Tirol
Bilder: ZOOM.Tirol