Am 11. Dezember 2020, gegen 13:00 Uhr lenkte ein 63-jähriger Deutscher ein Sattelkraftfahrzeug auf der Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Langkampfen in Richtung Osten. Der Fahrzeuglenker übersah einen Lkw-Stau, fuhr auf ein Sattelkraftfahrzeug am Ende des Staus auf und schob in der Folge zwei weitere Sattelkraftfahrzeuge aufeinander. Dabei zogen sich der 63-Jährige und ein 55-jähriger Serbe leichte Verletzungen zu. Der Deutsche wurde von der Rettung in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. An den beteiligten vier Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

Text: LPD Tirol
Bilder: ZOOM.Tirol