Durch einem aufmerksamen Passanten wurde die Feuerwehr Wiesing in den Abendstunden des 2. November 2020 über verlorenes Ladegut im Bereich Kanzelkehre informiert.
In der Kurve verlor ein bislang unbekannter LKW eine erhebliche Menge Stroh. Die Freiwillige Feuerwehr Wiesing rückte darauf hin mit LFA-B und LAST zum Einsatzort aus. Gemeinsam mit der Kehrmaschine der Straßenmeisterei wurde die Fahrbahn gereinigt.
Nach ca. 2 Stunden konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Im Einsatz standen:
FF Wiesing mit LFA-B, LAST und 15 Mann
Polizei
Straßenmeisterei

Text: LPD Tirol
Bilder: ZOOM.Tirol