Zu einer gemeldeten Explosion rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwoich am Montag den 28. September aus. Vor Ort konnte eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Ein Atemschutztrupp konnte im Untergeschoss des Wohnhauses eine Verpuffung der Heizungsanlage feststellen. Das Gebäude wurde Rauchfrei gemacht, Angebranntes im Umkreis der Anlage wurde über ein Kellerfenster ins Freie gebracht und die Einsatzstelle an den Zuständigen Kaminkehrer übergeben. Der Sachschaden sei beträchtlich. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Schwoich stand mit 3 Fahrzeugen und ca. 30 Mann im Einsatz.