Am 26.09.2020 gegen 10.15 Uhr wollte ein 48-jähriger rumänischer Staatsangehöriger auf der B171 im Ortsgebiet von Kundl mit seinem Sattelfahrzeug nach links abbiegen. Der Lenker übersah dabei einen, von einem 19-jährigen österr. Staatsbürger gelenkten, Traktor samt Anhänger und nahm diesen den Vorrang. Der Traktorfahrer leitete eine Vollbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Sattelfahrzeug nicht verhindern. Durch die Wucht des Aufpralles kippte der Traktor um und kam im Bereich der Böschung neben der Straße zum Liegen. Der Lenker, welcher leicht verletzt wurde, konnte selbständig den Traktor verlassen. Nach Erstversorgung durch die Rettung wurde der Mann in das Krankenhaus Kufstein verbracht. Der Lenker des Sattelfahrzeuges blieb bei dem Unfall unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest mit beiden Lenkern verlief negativ.

Text: LPD Tirol
Bilder: Einsatzreport Tirol