Am 04.09.2020, gegen 12:00 Uhr, ereignete sich auf einer Baustelle in Kitzbühel ein Arbeitsunfall, wobei ein 22-jähriger Bulgare aus bislang ungeklärter Ursache von einer Leiter ca. 2,5 auf den darunterliegenden Fußboden stürzte. Der Arbeiter erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen im Bereich des Sprunggelenkes. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt musste der Verletzte von der Rettung zur weiteren Behandlung in das Bezirkskrankenhaus St. Johann iT. verbracht werden.

Text: LPD Tirol
Foto: TomiMair Photography