Eben am Achensee – Glimpflich endete am Mittwochnachmittag (2.9.2020) in Eben am Achensee ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw frontal mit einem Linienbus kollidierte. Die 75-jährige Lenkerin des Autos geriet gegen 15.45 Uhr aus bislang unbekannter Ursache auf der Achenseestraße auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen den Bus.
Die Frau sowie die zwölf Businsassen kamen laut Polizei wie durch ein Wunder mit dem Schrecken davon. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

Text: Tiroler Tageszeitung Online
Bilder: ZOOM.Tirol