Ein 29-j. Ukrainer lenkte am 12.09.2020 gegen 08:15 Uhr ein Sattelkraftfahrzeug (SattelzugFzg und Sattelanhänger – poln. Zulassung) aus Deutschland kommend  auf der A 12 in Richtung Italien. Bei km 2,0, im Gemeindegebiet von Ebbs geriet er aus nicht bekannten Gründen im dortigen, zweispurigen Baustellenbereich über den rechten Fahrbahnrand hinaus, kippte um und blieb auf der rechten Seite auf der Böschung  liegen. Mehrere Bäume verhinderten das Abrutschen bis zum Böschungsfuß.

Der Lenker wurde von der Feuerwehr Kufstein aus dem Fahrzeug unverletzt geborgen. Am Sattelkraftfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Nach derzeitigem Erhebungsstand traten keine Flüssigkeiten aus.

Bergung:

Die Bergung ab 22:00 Uhr (12.09.2020) wird ca 2-3 Stunden dauern. Dazu ist eine Totalsperre der Richtungsfahrbahn Italien inclusive der Zufahrt Kufstein Nord am 12.09.2020 ab 22:00 Uhr erforderlich. Eine regionale Umleitung wir eingerichtet

Es wurden die Maßnahmen zur Bergung und Umleitung angeordnet.