In den Abendstunden des  8. August 2020 wurde die Feuerwehr Kirchbichl zu einem gemeldeten Fahrzeugbrand nach Verkehrsunfall alarmiert. Beim eintreffen konnten die Einsatzkräfte ein auf der Seite liegendes Mopedauto vorfinden. Ein Brand konnte nicht bestätigt werden. Der Rettungsdienst kümmerte sich um Verletzte. Mit dem Kran des WLF(Wechsel-Lader-Fahrzeug) wurde das Mopedauto wieder aufgestellt. Es entstand erheblicher Sachschaden

Text: BOS-News.info