Am 14.08.2020 gegen 18.05 Uhr drehte ein 17-jähriger österreichischer Staatsangehöriger zusammen mit seinem Freund ein „Tiktok Video“. Zu diesem Zweck legte sich der 17-Jährige auf den Asphalt im Einfahrtsbereiche eines Wohnhauses. Zur gleichen Zeit lenkte ein 53-jähriger Österreicher seinen PKW in Richtung dieses Wohnhauses. Auf Grund der relativ steilen Auffahrt übersah er vermutlich den mit dem Rücken flach am Boden liegenden 17-Jährigen und überrollte diesen seitlich.
Der 17-Jährige wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung in die Klinik Innsbruck gebracht.

Text: LPD Tirol