Am 26.08.2020, gegen 01:45 Uhr, fuhr eine 25-jähriger Österreicherin mit ihrem PKW auf der B178 – Loferer Straße von Going kommend westwärts in Richtung St. Johann. Zur gleichen Zeit fuhr ein 45-jähriger Ungar mit einem LKW in die entgegengesetzte Richtung. Im Bereich Schattseite im Gemeindegebiet von Going geriet die 25-jährige Frau mit ihrem PKW aus bislang ungeklärter Ursache  auf die Gegenfahrbahn und es kam zur frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Frau wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und musste von den Feuerwehren Ellmau und Going mittels Bergeschere aus dem Unfallwrack geborgen werden. Der ungarische Mann blieb bei dem Unfall unverletzt und an beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden. Ein bei der Frau durchgeführter Alkomattest verlief positiv. Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die Staatsanwaltschaft und die zuständige Bezirkshauptmannschaft erstattet.

Im Einsatz standen die Rettung, die Feuerwehren Ellmau und Going (mit 4 Fahrzeugen und 34 Feuerwehrleuten) und 2 Polizeistreifen.

Text: LPD Tirol