Ein 37-jähriger in Tirol whft. deutscher Staatsbürger, war am 17.8.20 gegen 11:00 Uhr als Canyoningguide in der Taxklamm im Gemeindegebiet von Erpfendorf unterwegs. An der ersten Abseilstelle der Canyoningroute seilten sich alle Teilnehmer ordnungsgemäß ab. Als sich der Guide zum Abseilen nach hinten gelehnt habe, so die Aussage der Teilnehmer, ist er aus noch ungeklärter Ursache mitsamt dem in seinem Gurt eingehängten Seil, nach unten gefallen und auf der Wasseroberfläche aufgeprallt. Die Gruppenmitglieder leisteten erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Der Guide erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Hubschrauber ins UKH Salzburg verbracht.

Text: LPD Tirol
Bilder: ZOOM.Tirol / Wasserrettung