Am 10.07.2020, um 19.24 Uhr, kam es im Gemeindegebiet St. Ulrich am Pillersee zu einem Felssturz, bei dem ein Felsbrocken von ca. 1 m3 auf die L2, Pillersee Landestraße, stürzte. Die L2 wurde zwischen StrKm 11,500 und 10,300 auf unbestimmte Dauer gesperrt. Umfahrungsmöglichkeiten nach St. Ulrich am Pillersee:
PKW / LKW über 7, 5 Tonnen – Großräumig auf der B 178 der Loferer Straße von St. Johann in Tirol über Waidring nach St. Ulrich am Pillersee.
PKW – Großräumig auf der B 164 der Hochkönig Bundesstraße von St. Johann in Tirol kommend über Fieberbrunn – Hochfilzen nach St. Ulrich am Pillersee.nd die Pillersee Landesstraße bis zur Freigabe in diesem Abschnitt gesperrt bleibt. Die entsprechenden Absperrmaßnahmen wurden von der FFW Flecken und von der Straßenmeisterei St. Johann in Tirol getroffen. Personen oder Sachen kamen nicht zu Schaden.

Text: LPD-Tirol
Bilder: http://www.tmphotography.at/