Heute gegen 13:05 Uhr befand sich eine 4er Seilschaft beim Abstieg vom Schrankogel im Gemeindegebiet von Längenfeld als es überraschend zu einem Felssturz kam. Nach bisherigen Erkenntnissen ist dabei eine Person in weiterer Folge tödlich verunglückt. Zwei Personen wurden leicht und eine Person unbestimmten Grades verletzt. Die Person mit den Verletzungen unbestimmten Grades wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Zams geflogen. Im Einsatz standen bzw. stehen die Bergrettung Gries und Längenfeld, die Freiwillige Feuerwehr Längenfeld sowie zwei Rettungshubschrauber und der Polizeihubschrauber.

Text: LPD Tirol