Nach der Brandursachenermittlung zum Brand vom 21.7.2020 in Kirchbichl wird mitgeteilt, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Brandstiftung handelt. Das Feuer ist im Bereich des Fahrzeuges ausgebrochen, ein technischer Defekt oder sonstige Ursachen können nahezu ausgeschlossen werden. Eine genaue Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden. Die Ermittlungen sind laufend.

Erstmeldung der Polizei Wörgl:
Am 21.07.2020, gegen 03:23 Uhr, geriet im Gemeindegebiet von Kirchbichl ein vor der Diskothek Partymaus abgestellter Personenkraftwagen in Brand. Der Brand griff auf die Diskothek über, die Fassade und der Dachstuhl gerieten in Brand. Die Feuerwehren Kirchbichl, Kastengstatt, Wörgl und Bruckhäusl sind im Einsatz. Meldungen über Personenverletzungen liegen derzeit nicht vor, die Brandursache ist ebenso noch unklar.

Text: LPD-Tirol
Bilder: ZOOM.Tirol