Am 16.07.2020 um 16:25 Uhr befuhr ein 34-jähriger Innsbrucker mit seinem Rennrad den Radweg am Prandtauerufer in Innsbruck in westliche Richtung stadtauswärts. Zur gleichen Zeit joggte ein Mann mit einem angeleinten, neben sich herlaufenden beigen Pitbull Terrier auf dem Radweg in dieselbe Richtung. Nach derzeitigem Erhebungsstand sprang der Pitbull Terrier beim versuchten Vorbeifahren des Radfahrers unerwartet in die Mitte des Weges. Der Radfahrer konnte trotz einer Bremsung einen Zusammenstoß mit dem Tier nicht verhindern, stürzte und verletzte sich am linken Knie. Das Rennrad wurde erheblich beschädigt. Bis zum Eintreffen der verständigten Polizeistreife entfernte sich der Jogger vom Unfallort.
Beschreibung des Joggers: 180 cm groß, sportliche Statur, schwarz/gelbes Shirt, schwarze kurze Sporthose, schwarze Schuhe. Der beige Pitbull Terrier trug ein Brustgeschirr. Zweckdienliche Hinweise zur Ausforschung des Joggers werden an die Verkehrsinspektion Innsbruck erbeten.

Text: LPD-Tirol