Fieberbrunn 13.7.2020 – Beim Versuch eine Brücke im Garten zu überqueren, stürzte ein älterer Mann in einen Bach und verletzte sich unbestimmten Grades
Fieberbrunn – am Montagabend wurde das Überqueren einer Brücke einem älteren Mann in Fieberbrunn zum Verhängnis. Die Person stürzte unglücklicherweise rund 2,5 Meter in einen Bach und kam dort zum Liegen. Der Verletzte konnte durch Hilfeschreie auf sich aufmerksam machen. Da der Mann nicht mehr in der Lage war, sich aus dem Bach aus eigener Kraft zu befreien, wurde der Notruf abgesetzt. Die alarmierten Kräfte der Feuerwehren Fieberbrunn und St. Johann sowie des Rettungsdienstes begannen umgehend mit der Erstversorgung des Patienten. Mittels Drehleiter konnte die verletzte Person in kurzer Zeit schonend aus dem Bach geborgen und den Rettungskräften übergeben werden.

Text: FF Fieberbrunn
Bilder: http://www.tmphotography.at/